Menü
Das Hanf Manifest

Das Hanf Manifest

Hanf zeigt den Weg zu einem grünen Aufschwung.

Der Europäische Verband für Industriehanf (EIHA) repräsentiert Hanf-Landwirte, Produzenten und Händler und zeigt auf, welches gewaltige Potenzial der europäische Hanfsektor birgt, um den Übergang zu einer emissionsfreien, ökologischen und nachhaltigen Wirtschaft im Einklang mit dem europäischen „Green Deal“ voranzutreiben. Mit seinem nachhaltigen Ansatz für Wirtschaft und Landwirtschaft sowie der vielfältigen Verwendung in Lebensmitteln und Fertigerzeugnissen bietet der Hanfsektor die Chance, ländliche Gebiete wiederzubeleben. Indem Fertigungsprozesse (insbesondere für Textilien) in die EU zurückverlagert und innovative Wertschöpfungsketten (Baustoffe, Lebensmittelproduktion, Cannabinoid Extraktion) gefördert werden, könnte der Sektor für langfristig nachhaltiges Wachstum und hochqualifizierte Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten der EU sorgen. Kurzum: eine Kombination aus lokalen Rohstoffen und globalem Fachwissen.

Sei Teil der #hemprevolution.

Mit der Übergabe des Hanf Manifests an die amtierende EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und weitere Kommissionsmitglieder möchte die EIHA einen Beitrag zur Förderung nachhaltiger und umweltfreundlicher Produkte leisten. Das unterstützen wir!

Hier kannst du das Hanf Manifest herunterladen.