Menü
DEEP NATURE PROJECT setzt künftig auf Sportsponsoring

DEEP NATURE PROJECT setzt künftig auf Sportsponsoring

Gols (12. September 2019) – Ein Tor für den Hanf: MEDIHEMP erobert auch die Fußball-welt: Erstmals in der Geschichte des heimischen Fußballs gibt es zwischen dem Deep Nature Project und dem Bundesligisten SK RAPID eine Kooperation. »Unsere Hanfpro-dukte sind das ideale Nahrungsergänzungsmittel für Sportler«, sind sich Geschäftsfüh-rerin Andrea Bamacher wie auch Cheftrainer Didi Kühbauer einig: »Ein ganz wunderba-res Mittel!«. Großes Interesse zeigt auch Torhüter Richard Strebinger am Bio Hanfprote-in als besonders wichtigen Energielieferanten am Platz.

Segeln im deepnature-Wind

»Wir Segler leben mit den Elementen der Natur und sind daher auch interessiert, auch außerhalb unseres Sports die Verbindung zur Natur zu suchen«, sagen Tom Zajac und Barbara Matz, die diesjährigen Gewinner der Kieler Woche. »Wir sehen es als Verpflich-tung unsere burgenländischen Sportler zu unterstützen«, ist Geschäftsführerin Andrea Bamacher überzeugt und gratulierte dem Sportlerduo persönlich bei einem Besuch der Unternehmenszentrale. Nächste Station der Segel-Weltenbummler ist Japan. Auch dort werden übrigens unsere Bio Hanf-Produkte geschätzt und gekauft.

Über die DEEP NATURE PROJECT GmbH

Seit 2015 produziert der österreichische Hanf-Pionier, die DEEP NATURE PROJECT GmbH, mit Sitz im burgenländischen Gols, zertifizierte und streng kontrollierte Bio Hanf-Produkte: hochwertige Bio Hanf-Lebensmittel und Bio Hanf-Extrakte (CBD/CBG) unter den Handelsmarken MEDIHEMP und VETRIHEMP. In Kooperation mit Vertragsbauern in Österreich, Deutschland und Kroatien werden auf 510 Hektar Bio Nutzhanf angebaut, nach dem neuesten Stand der Technik geerntet und besonders schonend weiterverarbeitet. Die Produkte werden in knapp 30 Länder weltweit vertrieben und unterliegen regelmäßigen externen, wie internen Kontrollen. Mehr als 60 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von sieben Millionen Euro. Die DEEP NATURE PROJECT GmbH steht für nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, klima-und-produktschonende Verarbeitungsprozesse sowie faire und innovative Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Partnern.

KONTAKT

Martin Niederauer-Granitz, Pressesprecher
Tel.: +43 676 710 81 40 m.niederauer@deep-nature.at